Die besten Methoden sind solche, die der Lebensenergie helfen, ihre innere Heilungsarbeit wieder aufzunehmen
Die besten Methoden sind solche, die der Lebensenergiehelfen, ihre innere Heilungsarbeit wieder aufzunehmen

Eigenbluttherapie

 

Unser Organismus vermag viele Erkrankungen auf natürliche Weise zu überwinden.
Der lebende menschliche Organismus ist in der Lage, durch die angeborene Fähigkeit der Selbstregulation, Störungen in einzelnen Lebensvorgängen durch Aktivierung natürlicher Vorgänge zu regulieren. Eine Erkrankung wird heute leider als örtliche anatomische Schädigung angesehen, die es medikamentös oder operativ zu behandeln gilt.

Im Blut sind Informationen über den aktuellen körperlichen Zustand enthalten. Es spiegelt den Status Ihres Inneren wieder. Wenn nun eine kleine Menge des Blutes in den Gesäßmuskel injiziert wird empfindet das der Körper als Impfung.

 

Die Reaktion auf diesen kleinen Bluterguß, der für das Immunsystem als Fremdkörper angesehen wird, aktiviert die inneren Heilungskräfte.
Mit Eigenblut wird das Immunsystem angeregt und bringt Heilungsprozesse in Gang oder beschleunigt sie.

 

Eine Eigenblutbehandlung wird angewendet bei:

 

    Chronisch-rezidivierenden Infekten
    Allergien oder Unverträglichkeiten
    Hauterkrankungen
    Erschöpfung und reduziertem                
    Allgemeinzustand
    Rheumatische Beschwerden
    Entzündliche Darmerkrankungen
    Infektanfälligkeit
    Und Gedeihstörungen
    von Kindern

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}